1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Flutschäden haben keinen Konjunktureffekt

Die Beseitigung der Flutschäden des Jahrhunderthochwassers vor einem Jahr hat den neuen Ländern nicht den erhofften massiven Konjunkturschub versetzt. Zu diesem Ergebnis kommt das Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH). Die mit dem Hochwasser verbundenen Effekte seien mickrig, sagte IWH-Konjunkturchef Udo Ludwig der Tageszeitung "Die Welt". Laut Ludwig fällt das Wachstum Ostdeutschlands in diesem Jahr lediglich um ein oder zwei Zehntelpunkte höher aus, als es ohne die Naturkatastrophe der Fall gewesen wäre. Für 2003 erwartet das IWH für die neuen Länder ein Wachstum von lediglich 0,5 Prozent. Immerhin liegt dieser Wert aber noch erheblich über der gesamtdeutschen Prognose von 0,1 Prozent Wachstum.


  • Datum 04.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3wYz
  • Datum 04.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3wYz