1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Flutkatastrophe in Nordkorea

Bei schweren Überschwemmungen in Nordkorea sind 88 Menschen ums Leben gekommen, fast 63.000 wurden obdachlos. Vor allem der Südwesten des Landes ist betroffen. Gebäude sind zerstört, zudem wurden tausende Hektar Ackerland beflutet. Eine Katastrophe für die Menschen; in Nordkorea erleiden ohnehin viele Hunger. Das kommunistische Land schottet sich ab, ist international isoliert.

Video ansehen 01:04