1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Afrika

Flughafen in Nairobi in Flammen

Er ist das wichtigste Drehkreuz in Ostafrika - der Internationale Flughafen Jomo Kenyatta in Kenias Hauptstadt Nairobi steht in Flammen. Die Ursache ist unklar - offenbar ist niemand verletzt worden.

Der Brand sei "riesig", sagte ein Sprecher des Innenministeriums in Nairobi. Im Kurznachrichtendienst Twitter kursierende Fotos zeigten einen gewaltigen Feuerball über dem Flughafengelände. Dutzende Löschteams sind im Einsatz. Der Betrieb auf dem Flughafen kam zum Erliegen. Mit Ausnahme von Notlandungen seien alle Starts und Landungen gestrichen worden. Flüge wurden nach Mombasa und Eldoret umgeleitet.

Video ansehen 00:23

Großbrand in Nairobi

Nach den Worten des Ministeriumsvertreters wurden die Ankunftshalle und der Einreisebereich vollständig zerstört. Zur Frage nach der Ursache des Großbrandes schweigen die Behörden noch. Ein Reisender berichtete gegenüber der Nachrichtenagentur AP von mehrenen Explosionen und davon, dass sich die Flammen rasend schnell ausgebreitet hätten.

In der Zwischenzeit sollen die Löschmannschaften Fortschritte gemacht haben, wie das Innenministerium über Twitter bekannt gab. Der Großbrand sei unter Kontrolle. Es gebe keine Opfer. Reisende wurden aufgefordert, mit ihren Airlines Kontakt zu halten. An einen geordneten Flugverkehr am Jomo Kenyatta International Airport ist vorerst aber nicht zu denken.

ml/wl (dpa, rtr, afp)

Audio und Video zum Thema