1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Fluch des Pharao

Zahlreiche Ohnmachtsanfälle von Besuchern des ägyptischen Museums in Turin haben Spekulationen über einen "Fluch
des Pharao" aufkommen lassen. Seit dem Vorjahr sind bereits sechs Menschen vor den ausgestellten Mumien, darunter die eines Pharao, in der norditalienischen Stadt bewusstlos zusammen gebrochen. Sogar die italienische Justiz hat Ermittlungen eingeleitet.

Der jüngste Fall ereignete kürzlich, als drei achtjährige Mädchen in dem Mumien-Raum ohnmächtig zusammenbrachen. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht, wo die Ärzte aber keine Erklärung für das plötzliche Unwohlsein der jungen Besucherinnen hatten.

Die mysteriöse Serie könnte jedoch eine wenig spektakuläre Erklärung haben. Der Mumienraum befinde sich im Kellergeschoss des Museums, das nur schlecht belüftet ist. Daher könnten Besucher Sauerstoffmangel erleiden und das Bewusstsein verlieren.

  • Datum 18.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1iHh
  • Datum 18.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1iHh