Fliegen und Surfen | Wirtschaft | DW | 15.01.2003
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Fliegen und Surfen

Als erste Fluggesellschaft der Welt startet die Lufthansa heute Breitband-Internet an Bord. Auf dem Jungfernflug nach Washington D.C. mit dem Lufthansa-Jumbo «Sachsen Anhalt» können erstmals Passagiere über den Wolken mit hoher Geschwindigkeit im Web surfen, E-Mails oder Dateien versenden und empfangen oder sich in firmen-interne Netzwerke einwählen. Die umgebaute Boing 747-400 ist über den Provider «Connexion by Boeing» mit dem Internet verbunden, der für dieses Projekt verschiedene Kommunikationssatelliten in 36 000 Meter Höhe über dem Äquator angemietet hat.

  • Datum 15.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Amy
  • Datum 15.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Amy