1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Rind und Schwein

Fleischpflanzerl mit hausgemachten Kartoffelsalat

Diesmal geht unsere Reise nach München-Grünwald zum “Alten Wirt”. Das besondere: 2006 wurde das Hotel und Restaurant auf Bio umgestellt.

default

Koch Felix Giermann, Restaurant "Alter Wirt"

Rezept

(Für 4 Personen)

für den Kartoffelsalat:

750g Kartoffeln festkochend

50g Zwiebel

10g Sonnenblumenöl

10g mittelscharfer Senf

250ml Brühe oder Gemüsefond

20g Weißwein- oder Branntweinessig

Nach belieben oder Saison: 125g Gurke (halbiert und entkernt) in feinen Scheiben oder

125g Radieschen in feinen Scheiben oder

Frisch gehackte/geschnittene Kräuter wie Petersilie oder Schnittlauch

Zubereitung:

Die Kartoffeln in gut gesalzenem Wasser nicht zu weich kochen. Für die Marinade die Zwiebel in feine Würfel schneiden und im Öl glasig andünsten. Den Senf dazugeben und kurz mitschwitzen. Die Bühe zum ablöschen darüber geben und den Essig hinzu fügen. Mit Salz, Zucker und gemahlenem Pfeffer würzen. Alles zusammen einmal aufkochen und beiseite stellen. Die gekochten Kartoffeln aus dem Wasser nehmen oder abgießen und noch warm in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Die fertige Marinade darüber geben und alles einmal gut durchmischen. Der Kartoffelsalat sollte etwa einen halben Tag durchziehen damit er die Marinade gut aufnehmen kann. Den durchgezogenen Kartoffelsalat nochmal nachschmecken und gegebenenfalls mit Salz, Zucker und Pfeffer nachschmecken. Je nach Saison und Geschmack kann man den Kartoffelsalat mit Gurke, Radieschen oder Kräutern verfeinern.

für die Fleischpflanzerl:

500g mageres Hackfleisch oder mageres Kalb-, Rind- und Schweinefleisch zum selber wolfen.

100g Weißbrot

80g Milch

50g Zwiebel

20g Petersilie

1 Zitrone

Nach belieben 2 Eier (müssen nicht hinzugefügt werden)

Zubereitung:

Das Weißbrot in kleine Würfel schneiden und in der Milch einweichen. Die Zwiebel in feine Würfel schneiden und die Petersile fein hacken. Wenn nötig das Fleisch durch den Fleischwolf drehen. Die Zwiebelwürfel in einer heißen Pfanne glasig schwitzen. Die Petersilie dazu geben und einmal durchschwenken und dann in eine Schüssel geben. Die eingeweichten Weißbrotwürfel etwas ausdrücken und zu dem Zwiebel-Petersiliegemisch in die Schüssel geben. Das Hackfleisch mit in die Schüssel geben und von der Zitrone etwas Abrieb der Schale hinzu fügen. Nach Belieben die 2Eier dazu geben. Sie geben zusätzlich etwas Festigkeit sind aber nicht unbedingt notwendig. Zu den übrigen Zutaten Salz (ca. 7g Salz pro 500g Hackfleisch), eine Prise Zucker, gemahlenen Pfeffer und etwas Majoran (frisch gehackt oder auch getrocknet) zugeben. Alle Zutaten jetzt ordentlich durchmengen und gut durchkneten bis sich alle Zutaten gut miteinander verbunden haben. Zur Geschmacksprobe sollte man eine kleine Menge der Masse zu einer kleinen Kugel formen und in einer vorgeheizten Pfanne anbraten und dann probieren. Gegebenenfalls die Masse etwas nachwürzen. Aus der Masse nun 90g Bällchen abwiegen. Diese mit leicht angefeuchteten Händen einzeln nochmals gut durchkneten und zu Kugeln formen und leicht platt drücken. Die geformten Fleischpflanzerl in einer heißen Pfanne von beiden Seiten 2min anbraten und auf ein Backblech geben. Die Fleischpflanzerl auf dem Blech im Ofem bei 160°C ca. 12-15min fertig garen.

Dann mit dem Kartoffelsalat auf dem Teller anrichten und

Guten Appetit!!!

28.05.2009 DW-TV EUROMAXX a la carte Gericht Fleischpflanzerl mit Kartoffelsalat

Fleischpflanzerl mit Kartoffelsalat

Audio und Video zum Thema