1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Firmenpleiten gehen zurück, schlechte Zahlungsmoral bleibt

Nach Angaben des Bundesverbandes Deutscher Inkasso-Unternehmen (BDIU) werden dieses Jahre 30.500 Unternehmen insolvent - 17 Prozent weniger als im vorigen Jahr. Grund ist die gute Konjunktur. Auch im Handwerk gehen die Insolvenzen deutlich zurück: Bis Ende 2006 werden höchstens 4.200 Betriebe zahlungsunfähig - 2005 lag deren Zahl noch bei 4.500. Allerdings warnt BDIU-Präsident Stephan Jender: "Was das Zahlungsverhalten der Kunden angeht, ist die Stimmung zurzeit besser als die Lage." In ihrer aktuellen Herbstumfrage berichten 50 Prozent der 518 im BDIU organisierten Inkasso-Unternehmen, dass sich das ohnehin schlechte Zahlungsverhalten der Schuldner seit dem Frühjahr nicht geändert habe. Insbesondere das Handwerk habe aktuell Probleme mit der Rechnungstreue seiner Kunden. Häufiger Grund für ausbleibende Zahlungen seien unberechtigte Mängelrügen.

  • Datum 20.11.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9Pl8
  • Datum 20.11.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9Pl8