″Fire and Fury″ nun auch auf Deutsch | Bücher | DW | 16.02.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bücher

"Fire and Fury" nun auch auf Deutsch

Nach seinem Erscheinen in den USA schlug "Fire and Fury", das Buch über die chaotischen Verhältnisse im Weißen Haus unter Donald Trump, hohe Wellen. Nun kommt es in deutscher Übersetzung in die Buchläden.

Die erste Auflage von "Feuer und Zorn: Im Weißen Haus von Donald Trump" von Michael Wolff startet mit einer Auflage von 300.000 Exemplaren, wie der Rowohlt Verlag mitteilte. Nach Angaben des Cheflektors Thomas Überhoff hätten die Vorbestellungen die Erwartungen bereits übertroffen.

Anfang Januar war das Buch des Journalisten Michael Wolff in den USA erschienen. Er dokumentiert darin eine völlig chaotische Regierungsführung des umstrittenen Präsidenten. Besonders die Ausführungen seines einstigen Beraters Steve Bannon sorgten für Aufsehen und führten dazu, dass der enge Vertraute von Trump verstoßen wurde.

Michael Wolff (picture-alliance/AP Photo/A. Kropa)

Autor Michael Wolff

Michael Wolff geht in Deutschland auf Lesereise

Die Brisanz des Buches dürfte nun, fast zwei Monate nach Erscheinen des Originals, weitgehend verflogen sein. Nachdem die Inhalte in Medien und Öffentlichkeit bereits breit diskutiert wurden, kann die Übersetzung nun nicht mehr mit Neuigkeiten aufwarten.

Michael Wolff wird sein Buch demnächst in Berlin (26. Februar), Hamburg (27. Februar) und Köln (28. Februar) vorstellen.

tla/so (dpa, Rowohlt)

Die Redaktion empfiehlt