1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Europa

Finnlands Premier tritt ab

Er ist mit 42 Jahren noch recht jung für einen Regierungschef. Dennoch hat Jyrki Katainen das Interesse an seinem Posten als finnischer Ministerpräsident verloren. Nach nur drei Jahren im Amt wird er zurücktreten.

Das kündigte Katainen in einer Rede zum Auftakt des Europawahlkampfs an. Im Juni, ein Jahr vor der nächsten Parlamentswahl in Finnland, hat er seine ersten drei Amtsjahre vollendet. Das sei jedoch "ein guter Zeitpunkt für einen Wechsel. Das Land befindet sich auf dem richtigen Weg", sagte der Regierungschef. Auch den Vorsitz seiner konservativen Nationalen Sammlungspartei will er dann nach zehn Jahren niederlegen.

Vor seiner Zeit als Regierungschef war Katainen von 2007 bis 2011 finnischer Finanzminister. Nun hat nach eigenem Bekunden Interesse an einem Posten auf europäischer oder internationaler Ebene. Er stehe jedoch nicht als Kandidat für das Ende Mai zu wählende, neue Europaparlament zur Verfügung. Beobachter spekulieren nun, Katainen wolle möglicherweise Präsident der EU-Kommission werden oder Präsident des Europäischen Rates.

rb/wa (dpa, rtr)

Die Redaktion empfiehlt