1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Finnische Präsidentin erhält "Goldenes Rad"

Die finnische Präsidentin Tarja Halonen erhält das "Goldene Rad" der Sinti und Roma. Wie der Romano Rat in Berlin am Mittwoch (21. Mai 2003) mitteilte, zeichnet er damit Persönlichkeiten des öffentlichen und politischen Lebens, die sich international für die Belange der Roma und Sinti eingesetzt haben. Mehr als 226 Künstler aus 26 Ländern werden ab Donnerstag zum Europäischen Festival der Musik der Roma und Sinti im Berliner Haus der Kulturen der Welt erwartet.

Anlass des Festivals sind "zwei für das Volk der Roma und Sinti wichtige historische Ereignisse": der 60. Jahrestag der Errichtung des "Zigeunerlagers" in Auschwitz-Birkenau und der 50. Todestag des Jazz-Gitarristen Django Reinhardt (1910-1953). Begleitend findet die "Europäische Konferenz über den Holocaust an den Roma und Sinti" am Wochenende statt. 500.000 Roma waren Opfer des nationalsozialistischen Holocausts geworden. In Europa leben zwölf Millionen Roma.

  • Datum 21.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3faq
  • Datum 21.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3faq