1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

FIFA veröffentlicht die 32 WM-Kader am 18. Mai

Die FIFA wird die Kader der 32 WM-Teilnehmer erst drei Tage nach dem offiziellen Meldeschluss veröffentlichen. Wie der Fußball-Weltverband am Mittwoch (10.5.) bestätigte, werden die je 23 Spieler umfassenden Aufgebote am 18. Mai um 12:00 Uhr auf der Internetseite www.fifa.com bekannt gegeben. Bundestrainer Jürgen Klinsmann und seine Amtskollegen müssen ihre WM-Spieler hingegen bereits am 15. Mai der FIFA melden. Interne Arbeitsabläufe machten eine frühere Bekanntgabe unmöglich, hieß es beim Weltverband.

Bislang haben England, USA, Australien, Schweden und die deutschen Gruppengegner Ecuador und Costa Rica ihre Aufgebote veröffentlicht. Einige Trainer beriefen allerdings vorläufig mehr als 23 Akteure. Am kommenden Montag (15.5.) müssen die Kader auf die WM-Größe reduziert werden. Spieler dürfen danach nur noch bis 24 Stunden vor der ersten WM-Partie eines Landes ausgetauscht werden, wenn sie verletzt oder erkrankt sind. DFB-Chefcoach Klinsmann wird sein WM-Team am 15. Mai wenige Stunden vor Meldeschluss in Berlin benennen.

  • Datum 10.05.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8SLJ
  • Datum 10.05.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8SLJ