1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

FIFA

FIFA suspendiert Mali

Malis Fußballer dürfen ab sofort nicht mehr an internationalen Wettbewerben teilnehmen. Der Weltverband FIFA bestraft damit eine Einmischung der Regierung des afrikanischen Landes in die Arbeit des dortigen Verbands.

Der Fußball-Weltverband FIFA hat den Verband des afrikanisches Staates Mali (FEMAFOOT) suspendiert. Ab sofort dürfe das Land weder an internationalen Wettbewerben teilnehmen, noch erhalte es Fördermittel der FIFA oder des afrikanischen Verbands CAF, teilte die FIFA mit. Grund für die Sanktion sei ein Verstoß Malis gegen die FIFA-Statuten, die eine Einflussnahme der Politik auf den Fußball untersage.

Der Sportminister Malis, Housseni Amon Guindo, hatte das FEMAFOOT-Exekutivkomitee aufgelöst und ein Übergangsgremium eingesetzt, das bis zu Neuwahlen innerhalb eine Jahres den Verband führen soll.

sn/asz (FIFA, sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt