1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wissen & Umwelt

Feuer und Eis

Eruption des Eyjafjallajökull in Island (Foto: by-nc-de/ Örvar Atli)

Island ist eine Insel, die aus Feuer und Eis besteht: Gletscher, Geysire und aktive Vulkane prägen die größte Vulkaninsel der Welt. Der Ausbruch des Eyjafjallajökull im Frühjahr 2010 hat gezeigt: Island ist geologisch ausgesprochen lebendig und deshalb ein Paradies für Wissenschaftler. Die Insel der Vulkane und Geysire lockt auch aus Deutschland Forscher. Sie untersuchen die Prozesse, die tief im Inneren der Erde ablaufen und gehen der Frage nach, wie sich die unbegrenzten Wärmevorräte zur Energiegewinnung nutzen lassen. Deutsche Welle Reporter haben die Insel aus Feuer und Eis besucht.

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema