1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Feste feiern im Frühjahr

Bayreuther Festspiele, Rhein in Flammen, Lange Nacht der Musik - in ganz Deutschland beginnt jetzt die Saison der Musik- und Kulturfeste. DW-WORLD.DE hat einige Beispiele zusammengestellt.

Eine Tänzerin beim Karneval der Kulturen in Berlin 2008 (Foto: AP)

Karneval der Kulturen 2008

Jetzt im Frühjahr beginnt wieder die Zeit der Musik- und Kulturfeste in Deutschland. Fröhlich, bunt und multikulturell geht es beim alljährlich stattfindenden Karneval der Kulturen in Berlin zu (29.5. bis 1.6.2009). Das viertägige Straßenfest präsentiert mehr als 950 Künstler auf vier Bühnen. Traditionell zieht der Straßenumzug neun Stunden durch die Stadt. Rund 100 Gruppen aus etwa 70 Nationen beteiligen sich daran und präsentieren sich in farbenprächtigen Kostümen.

Gala in Berlin, Lange Nacht in München

Der erleuchtete Friedrichstadtpalast (Foto: Nina Mallmann, Friedrichstadtpalast)

Der Friedrichstadtpalast

Vorher wird in Berlin allerdings noch Geburtstag gefeiert: Der neue Friedrichstadtpalast feiert am 27. April mit großer Gala sein 25. Jubiläum. Fünf Jahre vor dem Mauerfall wurde dieser Prunkbau -einer der letzten der DDR - eingeweiht. Meret Becker präsentiert an diesem Abend die Höhepunkte der glanzvollen Geschichte des Hauses, eingebettet in die moderne Show-Welt von "Qi – einer Palast-Phantasie".

In München steht am 23. Mai die Lange Nacht der Musik an. Mehr als 400 Konzerte locken bereits zum zehnten Mal Besucher von nah und fern in die bayerische Metropole. Eine ganze Nacht lang wird gesungen, gelacht, getanzt und gefeiert. Egal ob Rock, Pop, Jazz oder Klassik, für jeden ist etwas dabei.

Neue Ära in Bayreuth

Katharina Wagner, links, und Eva Wagner-Pasquier, rechts (Foto: AP)

Katharina Wagner (links) und Eva Wagner-Pasquier

Die 98. Bayreuther Festspiele vom 25.7. bis 28.8. werden dieses Jahr erstmals unter der Gesamtleitung von Eva Wagner-Pasquier und Katharina Wagner stehen. Eröffnet wird die Saison mit "Tristan und Isolde", darauf folgen "Die Meistersinger von Nürnberg", "Der Ring des Nibelungen" und "Parsifal".

Im Juni feiert sich das Bundesland Niedersachsen in Hameln: Die "Rattenfängerstadt" richtet vom 19.bis 21.6. das Landesfest aus. Das Jubiläum "725 Jahre Rattenfängersage" wollen die Hamelner dabei gleich mitfeiern. Mehrere hunderttausend Besucher werden erwartet, Highlight ist ein großer Fest- und Trachtenumzug.

Flammen über den Rhein

Wenn am ersten Samstag im Mai 2000 rot leuchtende bengalische Feuer die Sehenswürdigkeiten und Uferpromenaden zwischen Bonn und Linz in festlichen Lichterglanz tauchen, steht der "Rhein in Flammen". An Land oder an Bord von 60 Fahrgastschiffen erfreut das Spektakel mit den Feuerwerken in Linz, Remagen, Bad Honnef und Bonn jedes Jahr Zehntausende. (pg)