1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Fehlstart für DFB-Damen

Auftakt vergeigt: Die deutsche Fußball-Nationalelf der Damen verliert zum Auftakt des Algarve-Cups gegen Schweden trotz Führung. Besonders die Defensive sieht dabei schlecht aus.

Was gut anfing, endete ziemlich ernüchternd: Trotz eines Blitzstarts musste die deutsche Damen-Nationalelf zum Auftakt des Algarve-Cups in Portugal eine schmerzhafte Niederlage hinnehmen. Mit 2:4 (2:1) unterlag die deutsche Auswahl in Vila Real de Santo Antonio der Mannschaft aus Schweden. Das Team von Bundestrainerin Silvia Neid startete damit denkbar ungünstig in die Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft in Kanada im Sommer, bei der die deutsche Mannschaft einer der großen Favoriten ist.

DFB-Elf nun gegen China gefordert

Zu Beginn der Partie gegen Schweden sorgten Dzsenifer Marozsan (2. Minute) und Simone Laudehr (3.) vor nur 769 Zuschauern für eine schnelle Führung der DFB-Elf. Doch Caroline Seger (30./71.) und Sofia Jakobsson (54./84.) drehten die Partie zugunsten der Schwedinnen. Am kommenden Freitag trifft Deutschland im zweiten Gruppenspiel auf China, das sich zum Auftakt 0:0 von Brasilien trennte.

jw/jhr

Die Redaktion empfiehlt