1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Fed will weiter helfen

Die US-Notenbank wird nach den Worten ihres Chefs Ben Bernanke auch in Zukunft alles nötige tun, um der schwächelnden Wirtschaft in den Vereinigten Staaten unter die Arme zu greifen. "Die Fed wird alle Informationen bezüglich ihrer Auswirkungen auf den Wirtschaftsausblick abwägen und falls nötig zeitnah handeln und eine adäquate Versicherung gegen Abwärtsrisiken zur Verfügung stellen", sagte Bernanke am Mittwoch laut Redemanuskript bei einer Anhörung vor dem Finanzausschuss des Repräsentantenhauses in Washington. Es sei wichtig, sich daran zu erinnern, dass nach wie vor Risiken für die Konjunktur in der weltgrößten Volkswirtschaft bestünden. Die Finanzmärkte stünden wegen der Immobilien- und Kreditkrise auch weiterhin unter Druck. Die US-Notenbank hatte im Januar den Leitzins für die USA aggressiv gesenkt. Experten rechnen Mitte März mit einer weiteren Zinssenkung, um eine Rezession zu vermeiden.