1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Fed lässt Zinsen unverändert

Die US-Notenbank Federal Reserve hat am Mittwoch die Leitzinsen wie erwartet unverändert auf dem niedrigsten Stand seit mehr als 40 Jahren gelassen und angesichts eines drohenden Irak-Kriegs ihre abwartende Haltung bekräftigt. Die Währungshüter erklärten nach ihrer einstimmig getroffenen Zinsentscheidung, die hohen Ölpreise und die Angst vor einem Militärschlag in Irak dämpften die Konsumausgaben und trübten zudem die Lage am Arbeitsmarkt. Sie zeigten sich aber optimistisch, dass die weltgrößte Volkswirtschaft dank der historisch niedrigen Zinsen wieder an Fahrt gewinnt, sobald sich die weltpolitische Situation entspannt. Analysten erwarten, dass die Notenbank die weitere Entwicklung des Irak-Konflikts abwartet, bevor sie möglicherweise erneut an der Zinsschraube dreht.

  • Datum 30.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3DmP
  • Datum 30.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3DmP