1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Fed erhöht Zinsen und beurteilt Konjunktur optimistisch

Die US-Notenbank (Fed) hat den Leitzins am Dienstag wie erwartet zum dritten Mal in diesem Jahr um 25 Basispunkte erhöht und sich optimistisch zur Konjunkturentwicklung geäußert. Zugleich signalisierten die Währungshüter bei ihrer letzten Sitzung vor der US-Präsidentenwahl weitere moderate Zinserhöhungen. Volkswirte rechnen damit bereits beim nächsten Treffen am 10. November, eine Woche nach der Wahl. Nach der einstimmig getroffenen Entscheidung des Offenmarktausschusses der Fed steigt der Leitzins in der weltgrößten Volkswirtschaft auf 1,75 Prozent und nähert sich damit dem Zinsniveau in der Euro-Zone von 2,00 Prozent weiter an. Die US-Wirtschaft habe nach ihrer leichten Schwächephase im Sommer nun wieder Fahrt aufgenommen und werde von der lockeren Geldpolitik und dem Produktivitätswachstum unterstützt, hieß es in der mit Spannung erwarteten Erklärung der Notenbank. Auch der Inflationsdruck sei trotz der gestiegenen Energiekosten zurückgegangen.

  • Datum 22.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5bZr
  • Datum 22.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5bZr