1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

FC Chelsea vorzeitig Meister

Der FC Chelsea ist wie erwartet neuer englischer Fußballmeister. Mit einem Arbeitssieg beim Liga-Konkurrenten West Bromwich Albion sicherten sich die Londoner die sechste Meisterschaft ihrer Vereinsgeschichte.

Chelsea-Trainer Antonio Conte schrie den Jubel aus sich raus, bevor er freudestrahlend über den Rasen rannte und seine Spieler drückte. "Das ist ein großer Erfolg für meine Spieler. Ich danke ihnen für ihren Einsatz und die harte Arbeit", sagte Conte.

Gleich in seinem ersten Jahr hat der Italiener mit den Blues die Meisterschaft geholt, es ist die sechste für den FC Chelsea. Nach dem 1:0 (0:0) gegen das lange Zeit wehrhafte West Bromwich hat der Club aus London zehn Punkte Vorsprung in der Premier-League-Tabelle und ist auch vom ärgsten Verfolger Tottenham Hotspur nicht mehr einzuholen.

Glückliche Einwechslung

Den Sieg in West Brom hatte der Coach sozusagen eingewechselt. Torschütze Michy Batshuayi war erst wenige Minuten auf dem Platz, als er in der 82. Minute den entscheidenden Treffer erzielte und damit für ausgelassenen Jubel auf der Gästetribüne des Stadions The Hawthorns sorgte. "Es gibt kein besseres Gefühl im Fußball", erklärte Verteidiger Gary Cahill.

Bis zu Batshuayis Tor musste Chelsea allerdings zittern. "Ich dachte, es wäre einer dieser Tage", resümierte Mittelfeldspieler Cesc Fabregas. "Wir hatten so viele Chancen und dann sind wir ein bisschen nervös geworden." Der Torschütze selbst war nach dem Abpfiff beinahe sprachlos: "Es ist toll, wir haben den Titel gewonnen, alle sind froh", sagte Batshuayi.

 

ml (sid und dpa)