1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

FC Bayern trennt sich von van Gaal

Eigentlich sollte er erst zum Saisonende gehen. Doch Bayern München hat die Notbremse gezogen: Trainer Louis van Gaal muss mit sofortiger Wirkung gehen. Jetzt soll Assistent Andries Jonker erstmal die Lücke schliessen.

Trainer van Gaal (Foto: dpad)

van Gaal hat bei Bayern München keine Zukunft mehr

Einen Tag nach dem Abrutschen auf den vierten Tabellenrang zieht der FC Bayern München die Reißleine. Am Sonntag (10.04.2011) gab der Verein offiziell bekannt, sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Louis van Gaal zu trennen. Zunächst soll van Gaals Assistent Andries Jonker die Cheftrainerrolle bis zum Saisonende übernehmen, Hermann Gerland soll ihm assistieren. Durch das 1:1 beim 1. FC Nürnberg waren die Münchner wieder auf Rang vier abgerutscht und drohen die Qualifikation für die Champions League zu verspielen.

Samstagspiel gab Ausschlag

Münchner Thomas Müller (l) schiebt den Ball zum 0:1 an Nürnbergs Torwart Raphael Schäfer vorbei ins Tor (Foto: dpa)

Das 1:1 von Nürnberg gegen Bayern München reichte nicht

Zu allem Übel hatte Arjen Robben beim Samstagspiel nach dem Schlusspfiff wegen Schiedsrichterbeleidigung noch die Rote Karte gesehen und fehlt dem FC Bayern erst einmal. Ausgerechnet der von van Gaal zur Nummer 1 beförderte Torhüter Thomas Kraft hatte mit einem Patzer den anvisierten Sieg des entthronten Meisters verhindert.

Vor einem Monat hatten die Münchner bereits bekanntgegeben, dass man die Zusammenarbeit mit van Gaal statt Ende der kommenden Saison schon in diesem Sommer beenden werde. Der Niederländer war seit dem 1. Juli 2009 Coach bei den Münchnern. Im Sommer übernimmt Jupp Heynckes die Bayern.

Autorin: Annamaria Sigrist (dpa, dapd, afp)
Redaktion: Stephan Stickelmann

Die Redaktion empfiehlt