1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Champions League

FC Bayern siegt souverän gegen Celtic

Im Gruppenspiel der Champions League holt Bayern München gegen das harmlose Team von Celtic Glasgow drei Punkte. Ein Abwehrspieler macht sein erstes Königsklassen-Tor für den FCB. Hier der DW-Liveticker zum Nachlesen.

FC BAYERN - CELTIC 3:0 (2:0)

------------------------

JUPP HEYNCKES
"Es war unbedingt notwendig, heute zu gewinnen. Über weite Strecken hat das Team auch ganz gut gemacht. Aber wir haben viele Torchancen liegen gelassen und zum Schluss auch nachgelassen.

ARJEN ROBBEN
"Wir wollen uns verbessern. Wir haben jetzt zweimal zu Null gespielt. Mit dem 3:0 können wir zufrieden sein. Wir hätten zum Schluss noch mehr Tore machen müssen. Aber wir sind auf einem guten Weg."

THOMAS MÜLLER
"Die Einstellung hat gepasst. Wir wollten im ausverkauften Haus natürlich drei Punkte holen. Das hat mal gut und mal schlecht geklappt. Wir hätten uns eigentlich noch mehr Torchancen herausspielen müssen."

------------------------

ABPFIFF
Ein absolut verdienter Sieg der Münchener, die jedoch auf einen harmlosen Gegner trafen. MÜLLER (17. Minute), KIMMICH (29.) und HUMMELS (51.). erzielten die Tore für den deutschen Rekordmeister. Durch gutes Pressing ließen die Gastgeber den schottischen Serienmeister kaum aus ihrer eigenen Hälfte herauskommen und erzielten sich auch zahlreiche Chancen. Aber trotzdem stand es zur Pause nur 2:0. In der zweiten Halbzeit dann das gleich Bild: Die Münchener bestimmten das Spiel und fanden auch immer wieder Lücken in der Celtic-Abwehr. Aber deren Schlussmann GORDON parierte einige Male sehr gut. In der letzten Viertelstunde haben die Münchener dann ihr Pressing aufgeben, wodurch die Grün-Weißen zu einigen Chancen kamen. Aber auf Neuer-Ersatz ULREICH war heute Verlass. ROBBEN hätte gerne in seinem 100. Champions-League Spiel getroffen, aber es sollte heute nicht sein.

90.+3. Minute:
Chancen zum Ehrentreffer hat Celtic in der letzten Viertelstunde durchaus. Aber erneut macht es SINCLAIR nicht.

90+2. Minute:
Kopfball MÜLLER, aber erneut ist Celtic-Keeper GORDON im Weg. Gutes Spiel vom Schlussmann.

90. Minute: 
Drei Minuten Nachspielzeit. Und ein Pfostenkopfball der Gäste, aber vorher war die Fahne oben. 

88. Minute:
Auch VIDAL bekommt die Möglichkeit für ein Tor. Aber der Chilene trifft bei seinem Volley-Schuss den Ball nicht richtig.

86. Minute:
Celtic in Person von SINCLAIR schießt von der linken Seit ins rechte Eck ein Tor. Aber beim Zuspiel auf den Engländer steht dieser im Abseits - zählt nicht.

82. Minute: 
FORREST im Alleingang, den er mit einem Schuss abschließt. Aber ULREICH kann zur Ecke klären. Sonst plätschert das Spiel mittlerweile von sich hin.

80. Minute: WECHSEL
Und auch RAFINHA ist jetzt im Einsatz. KIMMICH macht ihm Platz.

77. Minute: WECHSEL
COMAN mit einem tollen Spiel - für ihn kommt JAMEZ rein. Und für Celtic spielt jetzt FORREST für ROBERTS.

74. Minute:
Zweimal ist ULREICH gefordert. Und zweimal ist er da. SINCLAIR steht alleine vor dem Neuer-Ersatz, aber scheitern an ihm. Und auch beim Nachschuss von TIERNEY pariert der FCB-Torwart prima

73. Minute:
Da war doch die Chance für Jubiläums-ROBBEN. Ganz alleine, legt den Ball sogar noch auf seinen linken Fuß. Aber GORDON macht die lange Ecke zu. Gut gehalten.

70. Minute:
Mal wieder ein Torschuss von Celtic. TIERNEY zieht ab und FCB-Torwart ULREICH kommt noch mit den Fingerspitzen dran. Eine Ecke gibt's trotzdem nicht für die Gäste.

67. Minute:
Pünktlich wie immer: Zur Erinnerung an den den Sieg im Europapokal der Landesmeister 1967 wird in dieser Minute der Triumph gesanglich gewürdigt.

67. Minute: WECHSEL
THIAGO hat mal wieder eine sehr gute Leistung gezeigt und darf jetzt pausieren. Für den Feintechniker kommt der Kämpfer: VIDAL

66. Minute: RSC - PSG: TOR
Und das dritte Tor im Parallelspiel. Diesmal ist es NEYMAR.

65. Minute: WECHSEL
und zwar gleich doppelt bei Celtic. ROGIC ist jetzt für ARMSTRONG im Spiel und DEMBELE ersetzt GRIFFITHS.

61. Minute: 
Das Torlied läuft im Münchener Stadion. Aber bei der Flanke von ALABA von links steht LEWANDOWSKI, der den Ball volley reindrückt, im Abseits.

59. Minute:
Nach einem Doppelpass mit  THIAGO flankt ROBBEN flach vor das Tor - aber Celtic-Torhüter GORDON passt auf.

56. Minute: 
Dasselbe Bild wie auch schon in Halbzeit eins: Die Bayern machen das Spiel und geben den Gästen kaum Chancen, selbst mal offensiv tätig zu werden.

53. Minute:
Jetzt kommt auch FCB-Torhüter ULREICH zu seinem Einsatz. Über links lassen sich THIAGO und dann auch BOATENG ausspielen. Sein Schuss aus kurzer Nähe fast von der Grundlinie ist aber zu harmlos.

51. Minute: TOR
Ecke ROBBEN von rechts und HUMMELS mit seinem ersten Champions-League-Tor für die Bayern-mit Köpfchen natürlich.

47. Minute:
Celtic schließt eine Offensivaktion mit einem Torschuss ab. Aber ROBERTS knallt den Ball weit links neben das Tor.

WIEDERANPFIFF

HALBZEIT
Der FC Bayern ist Favorit im Spiel und so spielt er auch. Dank Pressing kommen die Gäste aus Glasgow kaum aus der eigenen Hälfte raus. Bayerns COMAN wirbelt über der linken Seite, fast alle Offensivaktionen gehen über ihn. Das erste Tore erzielte Spielführer Müller, der in seiner zehnte Champions-League-Saison spielt (17. Minute). KIMMICH, der ebenfalls ein gutes Spiel bisher macht, erhöhte dann zum 2:0-Halbzeitstand (29.). Für die Statistik-Fans: 11:1-Torschüsse. Ballbesitz 60 - 40 % und Zweikampfquote 65 - 35 %. 

Fußball Champions League FC Bayern München - Celtic Glasgow (Getty Images/Bongarts/A. Hassenstein)

Das 2. Tor als Bild. Nur vom Torschützen (Kimmich) ist nichts zu sehen...

44. Minute: RSC - PSG: TOR
Die Gäste erhöhen - dank CAVANI

40. Minute:
HUMMELS steht nach einem Ball von ROBBEN im Abseits.

38. Minute: GELBE KARTE
Die erste im Spiel geht an ROBERTS. Er rauscht von der Seite voll in THIAGO rein und holt ihn von den Beinen.

33. Minute:
Celtic kommt kaum aus der eigenen Hälfte raus. Bayern reichen diese zwei Tore offensichtlich nicht. COMAN ist ein Wirbelwind auf der linken Seite und ist für die meisten Offensivaktionen der Bayern verantwortlich.

29. Minute: TOR
COMAN nimmt über links Tempo auf. Und schon wieder lassen die Schotten einen Bayern-Profi ganz allein. So kann KIMMICH in Ruhe seinen Ball ins linke Eck einköpfen - macht bisher wieder ein klasse Spiel der 22-Jährige.

25. Minute:
Auch COMAN probiert's mit einem Weitschuss - aber der ist kein Problem für Celtic-Keeper GORDON zu zentral.

22. Minute:
Erstaunlich wie frei die Bayern-Profis teilweise auf dem Rasen stehen. Schon wieder LEWANDOWSKI, der den Ball deutlich übers und am Tor vorbei zielt.

17. Minute: TOR
Jetzt aber: Zunächst darf nach einer KIMMICH-Flanke LEWANDOWSKI völlig freistehend köpfen. Den Ball kann Celtic-Torhüter GORDON noch ablocken, aber nicht den Nachschuss von MÜLLER.

16. Minute:
Nach einer harmlosen Ecke der Münchener läuft ein Konter über ROBERTS, aber die Münchener stehen da hinten ganz gut und lassen den Gegner auflaufen.

14. Minute:
Die nächste Chance für die Bayern: COMAN geht über links, sein Pass wird abgeblockt. Der Ball springt zu ALABA, der den Ball aber in den Münchener Abendhimmel drischt.

12. Minute:
Celtic wartet auf Fehler des Gegners um den zu Kontern. Wie jetzt, allerdings vertändeln die Schotten den Ball. Aber da muss Bayern aufpassen, keine unnötigen Fehlpässe oder Stockfehler zu machen.

7. Minute:
Direkt die nächste fragwürdige Schiedsrichterentscheidung: LUSTIG zieht LEWANDOWSKI im Strafraum lange am Trikot, aber kein Pfiff.

6. Minute: 
Großer Jubel in München: Der Ball zappelt im Netz. Aber der Ball war bei dem Zuspiel von LEWANDWOSKI angeblich im Aus, bevor THIAGO den Ball unter die Latte knallte.

Fußball: Champions League FC Bayern München - Celtic Glasgow (Getty Images/Bongarts/S. Widmann)

Ein Tor, das doch keines ist: Thiago wird zurückgepfiffen

3. Minute: RSC - PSG: TOR
Im Parallelspiel führt übrigens PSG in Anderlecht mit 1:0. Der Torschütze: MBAPE

1. Minute: 
Der FC Bayern beginnt mit zwei Offensivaktionen über links, aber im Strafraum gilt noch vorsichtiges Abtasten.

ANPFIF

20:40 Uhr:
Der FC Bayern hat weiterhin als Ziel den Sieg in Gruppe B - trotz desolater Niederlage gegen Paris St. Germain. Also ist ein Dreier heute Pflicht.

20:33 Uhr:
"Wir werden nicht ehrfürchtig sein", verspricht Celtic-Coach RODGERS. Celtic ist seit sechs Pflichtspielen in der Premier League ungeschlagen - darunter fünf Partien ohne Gegentor. 

20:29 Uhr:
ROBBEN spielt heute sein 100. Champions-League-Spiel - sein 60. für Bayern München.

20:25 Uhr:
Die Aufstellung der Teams. Für den verletzten MARTINEZ rückt RUDY in die Startelf neben THIAGO im defensiven Mittelfeld.
Ulreich - Kimmich, Boateng, Hummels, Alaba - Rudy, Thiago - Robben, Müller, Coman - Lewandowski

Bei den Gästen aus Glasgow schickt Coach RODGERS folgende elf Spieler auf den Rasen:
Gordon - Gamboa, Lustig, Boyata, Tierney - Ntcham, Brown -  Roberts, Armstrong, Sinclair - Griffiths.

20:22 Uhr:
Der neue, alte Trainer ist kaum zurück, schon setzt Jupp Heynckes erstmal eine Marke...

20:20 Uhr:
Herzlich willkommen zum DW-Liveticker!

Die Redaktion empfiehlt