1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

FC Bayern gewinnt Münchner Fußballturnier

Bayern München siegt beim Vorbereitungsturnier im eigenen Stadion. Der Triple-Gewinner setzt sich im Endspiel des Audi-Cup gegen Manchester City durch. Zuvor sichert sich der AC Mailand gegen den FC Sao Paulo Platz drei.

Bayern München hat den ersten internationalen Härtetest der Saison mit einiger Mühe und ohne Glanz bestanden. Acht Tage vor dem Bundesliga-Auftakt gewann der Triple-Sieger das internationale Fußball-Turnier in der Münchner Fußball-Arena durch ein knappes, letztendlich aber verdientes 2:1 (0:0) gegen den englischen Spitzenklub Manchester.

Alvaro Negredo brachte die Citizens in der 61. Minute in Führung. Der deutsche Rekordmeister, der am letzten Samstag im Supercup noch 2:4 bei Borussia Dortmund verloren hatte, zeigte jedoch Moral und drehte vor 68.000 Zuschauern durch Thomas Müller (66., Handelfmeter) und den eingewechselten Mario Mandzukic (73.) noch das Spiel. "Wir sind auf einem guten Level. Gegen eine Spitzenmannschaft wie Manchester City hat man aber Probleme, die eine oder andere Torchance zu verhindern", sagte Müller, der zum Spieler des Tages gewählt wurde.

Noch reichlich Arbeit für Pep

Das Starensemble von Trainer Pep Guardiola, das schon am kommenden Montag in der ersten DFB-Pokal-Runde bei Viertligist Schwarz-Weiß Rehden antreten muss, demonstrierte beim zweiten Erfolg nach 2009 aber nur phasenweise seine Stärke. Wie schon beim 2:0 im Halbfinale gegen Sao Paulo war die Chancenverwertung zunächst das Manko. Doch auch defensiv gab es einige Lücken. Auf Guardiola wartet noch einige Arbeit, bis es endlich richtig los geht.

Milans Kinsley Boateng (2.v.r.) feiert sein Tor zum 1:0 (Foto: Tobias Hase/dpa)

AC Mailands Kinsley Boateng (2.v.r.) wird für seinen Siegtreffer gegen Sao Paulo gefeiert

Milan wird Dritter

Den dritten Platz belegte der AC Mailand. Der italienische Spitzenklub gewann das kleine Finale in der Münchener Fußball-Arena gegen den FC Sao Paulo mit 1:0 (0:0). Der eingewechselte Kingsley Boateng erzielte für Milan, das ohne Stürmerstar Mario Balotelli (Trainingsrückstand) antrat, in der 53. Minute das entscheidende Tor. Milan hatte sein Halbfinale am Mittwoch gegen Manchester City mit 3:5 (3:5) verloren. Die Brasilianer unterlagen Bayern München mit 0:2 (0:0).

ck/kd (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt