1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Fast wie im Paradies

An manchen Stellen sieht man hier sprichwörtlich den Wald vor lauter Bäumen nicht: Der Spessart - echte Wildnis mitten in Deutschland. 2400 Quadratkilometer sind hier mit dichten Eichen- und Buchenwäldern bewachsen.

default

Auch das ist der Spessart: Bad Orb

Der Spessart ist ein großer grüner Fleck auf der Landkarte. Zwar besitzt auch er nicht mehr paradiesische Ursprünglichkeit, doch mit seinen prächtigen Eichen- und Buchenwäldern, stillen Waldtälern und murmelnden Bächen ist das von Main, Kinzig und Sinn umschlossene Mittelgebirge an der Grenze zwischen Hessen und Bayern natürlicher als viele andere Gegenden Deutschlands.

Unterbrochen wird das Naturerlebnis Wald nur von kleinen Wiesen und Lichtungen - und natürlich von Dörfern und Ortschaften. Die Barbarossastadt Gelnhausen zum Beispiel. Besonders beliebt sind hier die historischen Stadtführungen für Kinder, bei denen die resoluten Kaufmannsfrauen "Jakobe und Babelin" ihre kleinen Gäste in mittelalterliche Gewänder schlüpfen lassen, bevor sie ihre gemeinsame Entdeckungsreise durch die Stadt antreten.

Sportliche Naturen kommen bei ausgedehnten Mountainbike-Touren durch die endlosen Waldlandschaften auf ihre Kosten. Wer es ebenso naturnah, aber etwas weniger rasant mag, schließt sich einer der beliebten Natur- und Kulturwanderungen mit örtlichen Führern an. Denn: Der Spessart will erwandert werden, auf einem der zahllosen Wege, die ihn kreuz und quer durchziehen.

WWW-Links