1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Europa

Farbenfrohe Eröffnungsfeier der Fußball-EM mit David Guetta

Am Vorabend hat er noch Party am Eiffelturm gemacht, nun war Star-DJ David Guetta auch im Stade de France am Start - zur farbenfrohen Eröffnungsfeier der Fußball-Europameisterschaft vor 80.000 Menschen.

Bunte Folklore, 150 Tänzerinnen auf dem abgedeckten Rasen und der Star-DJ als Anheizer in einem Kinderkarussell: Vor dem sportlichen Auftakt haben die Franzosen ihre Fußball-EM 2016 in bester Laune eröffnet. Kurz vor dem ersten Anpfiff spielte David Guetta seine Hits wie "Work hard" und auch den neuen EM-Titel "This one's for you".

Vor 80.000 Zuschauern im Stade de France von Saint-Denis wurde in der 16-minütigen Showeinlage die völkerverbindende Wirkung des Fußballs hervorgehoben. Anschließend begann mit der Partie von EM-Gastgeber Frankreich und Rumänien der sportliche Teil des Abends und der nächsten Wochen.

Stunden vor dem Anpfiff

Das Auftaktmatch findet unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen statt. Schwerbewaffnete Soldaten, Polizisten und Spezialeinheiten sicherten das Stade de France nach den Anschlägen vom 13. November 2015. Bombenspürhunde wurden nochmals vier Stunden vor dem Anpfiff in der Arena eingesetzt.

UEFA EURO 2016 David Guetta

David Guetta im Mittelkreis

Die Eröffnungsfeier war in drei Akte unterteilt. Im ersten wurden die kulturelle Vielfalt und die Besonderheiten des Gastgeberlandes in den Fokus gerückt. Der zweite Akt beschäftigte sich mit dem europäischen Gedanken und den 23 weiteren EM-Startern. Dann tauchte Guetta aus dem riesigen Karussell im Mittelkreis auf und heizte zusammen mit Sängerin Zara Larsson dem Publikum wie schon am Vorabend auf dem Marsfeld in Paris ein. Zum Ende zauberte die Patrouille de France mit ihren Flugzeugen die Tricolore an den Himmel. Und dann: Anpfiff.

ml/rk (sid, dpa, ZDF)