1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Europa

Farbenfroh in die Fußball-EM

Die Fußball-Europameisterschaft ist eröffnet und der Ball rollt in Warschau. Mit einer kleinen aber feinen Eröffnungsfeier hat Co-Gastgeber Polen in nur zwölf Minuten die Zuschauer auf das Spektakel eingestimmt.

Eröffnungsfeier der UEFA EURO 2012 in Warschau (Foto: dapd)

Fussball Polen Griechenland Warschau UEFA EURO 2012 Eröffnungsfeier

Fröhliche, von osteuropäischer Folklore inspirierte Melodien, Tänzerinnen wie Blumenfeen und ein weiß-rotes Farbenmeer: Eine bunte Eröffnungsfeier setzte den Startpunkt der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine. Zehntausende begeisterte Polen feierten im ausverkauften Warschauer Nationalstadion den Beginn der EM, dem sie seit Wochen entgegengefiebert hatten. Am Ende stieg das EM-Symbol, ein Ball mit zwei Blüten in den Farben der Gastgeberländer Polen und Ukraine, in der Mitte des Spielfelds auf.

Während auf dem Spielfeld die EM-Maskottchen Slavek und Slavko zu Folklore-Klängen tanzten, bildeten die Zuschauer mit bunten Tafeln eine riesige Choreographie. Auf dem Höhepunkt der Feier waren im Oberrang der geschlossenen Arena die überdimensionalen Fahnen der 16 EM-Teilnehmer zu sehen, der Unterrang war den Farben Polens und der Ukraine sowie dem Schriftzug "Respect" vorbehalten.

Eröffnungsfeier der UEFA EURO 2012 in Warschau (Foto: dapd)

Das Symbol dieser EM: Ein Ball mit zwei Blüten in den Farben der Gastgeberländer Polen und Ukraine

Gelungene Show

800 Freiwillige aus 63 Ländern waren Teil der Show, die eine Brücke zwischen Sport und Kultur schlug. Einen Auftritt hatte auch der ungarische Star-Pianist und ehemalige Nationalspieler Adam György, der den polnischen Komponisten Frederic Chopin mit einer Etüde in A-Moll ehrte. Choreographiert wurde die Feier vom italienischen Produzenten Marco Balich, der bereits für die Eröffnungs- und Schlussfeier der Olympischen Winterspiele 2006 in Turin verantwortlich gewesen war.

Um exakt 17.49 Uhr endete die Feier unter dem Jubel der Fans, elf Minuten später erfolgte plangemäß der Anstoß zum Eröffnungsspiel zwischen Polen und Griechenland.

rb/gd (dpa, sid)