1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Farah fordert Bolt heraus

Ein Duell der besonderen Art zeichnet sich ab: Langestreckler Mo Farah fordert Sprinter Usain Bolt heraus. Das Rennen dürfte viel Aufmerksamkeit wecken, doch die entscheidende Frage ist noch offen.

Wer ist schneller: Usain Bolt oder Mo Farah? Die spontane Antwort lautet: Bolt natürlich! Und wenn die Strecke 800 Meter lang ist? Dann wird die Antwort schon schwieriger. So hängt alles von der Wahl der Streckenlänge ab, welcher der beiden Olympiasieger wohl der Schnellere ist.

Fans entscheiden über Distanz

Dass es zu dem Duell der beiden Leichtathletik-Stars kommen soll, ist Mo Farah zu verdanken. Der britische Doppel-Olympiasieger von London hat Usain Bolt herausgefordert. Farah würde gern ein Rennen gegen den Jamaikaner laufen, bei dem die Leichtathletik-Fans vorher über die Distanz abstimmen sollen. Die Lieblingsstrecken beider Athleten liegen dabei ziemlich weit auseinander: Der Brite Farah gewann olympisches Gold über 5000 und 10 000 Meter, Bolt über 100 und 200 Meter.

Bolt: "Das klingt lustig"

"Bolt, bist du bereit dafür?", fragte Farah in London und machte gleich klar, dass die Einnahmen anschließend einem karitativen Zweck zugute kommen sollen. Die Antwort kam prompt: "Das klingt lustig. Ich kann mir alles vorstellen", sagte 100-Meter-Weltrekordhalter Bolt. "Das hört sich zwar anstrengend an, aber es geht ja um einen guten Zweck." Beide Sportler stehen bei der anstehenden Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Moskau im Fokus und gelten in ihren Disziplinen als Favoriten.

jw/tk (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt