1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Fannie Mae braucht noch mehr Staats-Milliarden

Nach weiteren Milliardenverlusten benötigt der größte US-Hypothekenfinanzierer Fannie Mae erneut eine Kapitalspritze vom Staat. Wie das Institut am Donnerstag in Washington mitteilte, wurde auch im zweiten Quartal ein Minus von knapp 15 Milliarden Dollar geschrieben. Deshalb habe man beim US- Finanzministerium weitere 10,7 Milliarden Dollar Finanzhilfe beantragt. Fannie Mae und Freddie Mac, die beiden größten Baufinanzierer der USA, waren im September vergangenen Jahres wegen ihres drohenden Bankrotts in staatliche Obhut genommen worden. Die Regierung hat bereits rund 85 Milliarden Dollar zur Stützung der beiden Institute ausgegeben.