1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Familienunternehmen und der Standort D (01.04.2014)

Ärger über Rentenpläne und Energiekosten +++ Griechen-Firmen weiter in der Kreditklemme +++ Steyler Bank - 50 Jahre ethische Geldanlage

Audio anhören 18:48

Wirtschaft (01.04.2014)

Der Backwarenhersteller Bahlsen zählt zu ihnen genauso wie der Versandhändler Otto, der Automobilzulieferer Kirchhoff oder das Dax-Unternehmen Metro: Sie sind deutsche Familienunternehmen, das heißt, die Firma wird von einer Familie kontrolliert oder vom Eigentümer auch selbst geführt. Mehr als 90 Prozent aller deutschen Firmen sind Familienunternehmen. Wie bewerten sie ihre Lage und welches Urteil fällen sie über die deutsche Politik?

Kreditklemme

Nach monatelanger Hängepartie erhält Griechenland von den internationalen Geldgebern eine weitere Kreditrate in Höhe von 6,3 Milliarden Euro. Währenddessen liegt die Wirtschaft in Griechenland nach wie vor am Boden. Das Hauptproblem der Unternehmen: Sie bekommen keine Kredite von den Banken. Es gibt einige Initiativen, um die Firmen mit Geld zu versorgen - zum Beispiel mit Hilfe der Europäischen Investitionsbank. Bisher aber ohne durchschlagenden Erfolg.

Steyler Bank

Die Steyler Bank ist ein ethisches Geldinstitut für private Kunden. Gegründet wurde sie vor 50 Jahren von einem katholischen Missionsorden, der in 70 Ländern weltweit unterwegs ist - bis heute. Die Anleger, die sich für die Steyler Bank entscheiden, haben nicht selten das Vertrauen in herkömmliche Banken verloren - oder wollen schlicht und einfach etwas bewirken. Denn Zinserträge können für das Engagement der Steyler Missionare gespendet werden. Auch die Gewinne der Bank fließen in internationale Hilfsprojekte.

Redakteur am Mikrofon: Klaus Ulrich

Audio und Video zum Thema