1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Falsches UFO, echtes Verschwinden

Ein Konzertveranstalter aus dem türkischen Erzurum hat sich einen Scherz erlaubt und mit einem angeblichen UFO die Einwohner in Angst und Schrecken versetzt. Bei dem Konzert in der osttürkischen Stadt sei ein Musiker in Ohnmacht gefallen, als über den Bergen des nahegelegenen Ski-Ortes Palandöken mit einem Mal ein vermeintliches unbekanntes Flugobjekt aufgetaucht sei, meldete die türkische Nachrichtenagentur Anadolu am Mittwoch. Im Publikum sei Panik ausgebrochen. Die Polizei nahm Ermittlungen auf, nachdem mehrere Musiker als vermisst gemeldet worden waren, die sich auf die Suche nach dem mysteriösen Objekt gemacht hatten. Der Gouverneur von Erzurum, Mustafa Malay, gestand der Agentur, es habe sich nur um einen Scherz gehandelt - in Wahrheit sei das UFO ein Heißluftballon gewesen. Die Stadtverwaltung, die Sicherheitsbehörden und er selbst seien eingeweiht gewesen. "Der Konzertveranstalter hat unsere Erlaubnis dafür gehabt." Ziel sei es gewesen, Werbung für Palandöken zu machen. Ein leitender Sicherheitsbeamter war jedenfalls nicht im Bilde: "Niemand hat mir dazu etwas gesagt", erklärte Ahmet Demiral, der die Ermittlungen eingeleitet hatte.
  • Datum 04.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5OmR
  • Datum 04.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5OmR