1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Falscher Van-Gogh?

Das als Van-Gogh-Gemälde bekannte "Bild eines Mannes" ist möglicherweise eine Fälschung. Das Werk, das Vincent Van Gogh 1886 oder 1887 gemalt haben soll, stammt nach Ansicht britischer Experten von einem anderen Künstler, wie der australische Rundfunksender ABC am Montag (07.08.) berichtete. Das Gemälde hängt normalerweise in der Nationalgalerie des südaustralischen Bundesstaates Victoria in Melbourne. Derzeit ist es als Leihgabe in einer Ausstellung in Edinburgh zu sehen.

Als Hinweis auf eine Fälschung wird unter anderem gewertet, dass das Bild heller und ausgearbeiteter ist als andere Van Goghs, die zu dieser Zeit entstanden, und ein anderes Format (33x40 Zentimeter) habe als die sonstigen Porträts des niederländischen Malers. Nach Angaben der "Sunday Times" sind einige Experten der Meinung, dass es unten abgeschnitten wurde, um die ursprüngliche Signatur zu entfernen. Außerdem werde "Kopf eines Mannes" in keinem einzigen Brief Van Goghs (1853-1890) erwähnt.

  • Datum 07.08.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8ueH
  • Datum 07.08.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8ueH