Fahrverbote als ein Mittel gegen schlechte Luft | Alle multimedialen Inhalte der Deutschen Welle | DW | 27.02.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Fahrverbote als ein Mittel gegen schlechte Luft

Smog - ein Problem gegen das Städte auf der ganzen Welt ankämpfen. Mal arbeiten die Städte mit Verboten, mal mit Anreizen, um auf das Auto zu verzichten. Das Ziel: Weniger Autos in den Innenstädten.