1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Fabrik der Zukunft (16.05.2014)

In Vietnam brennen chinesische Fabriken +++ Am Fraunhofer Institut in Chemnitz werden moderne Fertigungsprozesse entworfen +++ China rollt den Smartphonemarkt ganz neu auf

Audio anhören 14:51

Wirtschaftspodcast (16.05.2014)

Brennende Fabriken

Vietnamesische Demonstranten haben mehrere chinesische Fabriken in Brand gesetzt. Ursache ist der wieder aufgebrochene Konflikt, der sich im südchinesischen Meer abspielt. Dort bohrt China nach Öl - in einem Areal, das auch Vietnam für sich beansprucht. Seither kommt es in Vietnam zu Massenprotesten, bei denen nach Angaben der chinesischen Behörden auch schon zwei Chinesen gestorben sind.

Fabrik der Zukunft

In Chemnitz hat diese Woche die neue Fraunhofer-Forschungsfabrik ihren Betrieb aufgenommen. Dort soll erforscht werden, wie in Zukunft Waren produziert werden können, ohne dabei Energie und Material zu verschwenden. Auch Emissionen sollen so gut es geht vermieden werden und Mensch und Maschine - also Roboter - sollen wieder enger zusammenarbeiten.

Chinas Smartphone-Revolution

Chinas Unternehmen machen Apple und Samsung Konkurrenz - in der Smartphonebranche. Die Geräte sind billig, und den heimischen Markt erobern sie mit Leichtigkeit. Aber nur, wer auf dem riesigen asiatischen Handymarkt besteht, kann sich weltweit halten. Besonders Instant Messaging spielt in der Kommunikation der Unter-40-Jährigen eine wichtige Rolle. Und die chinesischen Dienste sind noch um einiges weiter entwickelt als die, die in Europa und Amerika den Markt bestimmen.

Technik: Michael Springer
Redakteurin am Mikrofon: Johanna Schmeller

Audio und Video zum Thema