1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Fürth und Kaiserlautern mit Traumstart

Absteiger Greuther Fürth und der 1. FC Kaiserslautern setzen ihren optimalen Saisonstart in der 2. Fußball-Bundesliga fort. Aufsteiger Bielefeld und Union Berlin warten noch auf ihren ersten Saisonsieg.

Fürths Torwart Wolfgang Hesl, Daniel Brosinskind und Michael Hefelebe beglückwünschen sich zum Sieg. (Foto: Stefan Puchner/dpa)

Fürth jubelt über den zweiten Sieg.

Die Spielvereinigung Greuther Fürth bleibt weiter Spitzenreiter der 2. Liga. Die Franken gewannen am Freitagabend mit 2:0 (1:0) beim VfR Aalen und verteidigten zum Auftakt des 2. Spieltags vorerst die Tabellenführung. Aalen wartet nach dem 0:0 zum Start in Sandhausen weiter auf den ersten Treffer.

Auch Aufstiegsaspirant 1. FC Kaiserslautern fuhr den zweiten Saisonsieg ein: Die Pfälzer bezwangen den FC Ingolstadt mit 2:1 (1:0). Simon Zoller erzielte einen Doppelpack (27./51. Minute). Er hatte schon in der Vorwoche beim SC Paderborn das entscheidende Tor markiert. Kurz vor Schluss kassierte Ingolstadts Danny da Costa die Gelb-Rote Karte.

Im Duell der Aufsteiger trennten sich Arminia Bielefeld und Union Berlin 1:1 (0:1)-Unentschieden, verbuchten aber immerhin jeweils den ersten Punktgewinn. Kurz vor Schluss musste Union-Coach Uwe Neuhaus wegen Reklamierens auf die Tribüne.