1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

"Für uns ist Deutschland ein Vorbild"

Pünktlich, reich, gebildet: So sehen die Menschen in Kamerun die Deutschen. Kein Wunder, dass viele junge Leute in der Bundesrepublik studieren wollen. Und dafür Deutsch lernen.

Celestin Toukam, Deutschlehrer in Douala, Kamerun (Foto: DW/Aya Bach)

Deutschlehrer Celestin Toukam

Celestin Toukam ist einer von 1500 Deutschlehrern in Kamerun. Er kennt und schätzt Deutschland, aber er sagt auch:"Bei uns ist das Leben einfacher". Toukam weiß, dass viele seiner Landsleute nach Deutschland auswandern und dort studieren möchten - und die meisten, denen das gelingt, kommen nicht zurück in ihre Heimat. Das findet er schade.

Herz, Lunge, Leber - in Gläsern und Vitrinen: Das Medizinhistorische Museum der Berliner Charité ist ein Publikumsmagnet. Und dennoch ist sein Fortbestand gefährdet. Das Klinikum muss sparen, und das wiederum trifft auch sein Museum.

Bestseller wird Bühnenstück: In Berlin bringt man jetzt Jonathan Littells "Die Wohlgesinnten" ins Theater. Ein 1400-Seiten-Wälzer, der die Geschichte des SS-Führers Max Aue erzählt. Dazu ein Gespräch mit dem Wissenschaftler Klaus Theweleit.

Aufbruch zu neuen Ufern: Nicht nur in Frankreich, auch in Deutschland hat es eine "Nouvelle Vague", eine kulturelle Revolte von jungen Filmschaffenden, gegeben. Wenn auch etwas verspätet. Unsere Serie zur deutschen Filmgeschichte.


Redaktion und Moderation: Cornelia Rabitz

Audio und Video zum Thema