1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Fünftes deutsch-ungarisches Abkommen über Zusammenarbeit im Gesundheitswesen unterzeichnet

– Bundesgesundheitsministerin spricht von einem wichtigen Schritt Ungarns in die EU

Budapest, 21.1.2002, BUDAPESTER ZEITUNG, deutsch

Ulla Schmidt hat in Budapest das 5. Abkommen über Zusammenarbeit im Gesundheitswesen mit Ungarn unterzeichnet. Schmidt wertete dieses Programm als wichtigen Baustein für Ungarn auf dem Weg in die Europäische Union. Die Zusammenarbeit soll insbesondere auf folgenden Gebieten erfolgen: Europäische Gesundheitsberichterstattung, Gesundheitsförderung, HIV/AIDS-Prävention, Drogen- und Suchtleiden, Diagnostik und chirurgische Therapie von Erkrankungen der Knochen und Gelenke, Strukturreform der Gesundheitssysteme, Pflege, Medizinprodukte, mit besonderem Schwerpunkt auf europäische Integration.

Darüber hinaus werden beide Seiten die Teilnahme von Wissenschaftlern und Fachleuten an Fachkonferenzen oder Informations- oder Studienaufenthalte fördern und voranbringen. Der Austausch von technischen Dokumenten, Zeitschriften, medizinischer und pharmakologischer Fachliteratur sowie von Gesetzen und Verordnungen des öffentlichen Gesundheitswesens soll gleichfalls gefördert werden. (fp)

  • Datum 21.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1jS6
  • Datum 21.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1jS6