1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Führende Mitglieder der Palästinensischen Autonomiebehörde wollen Konzentrationslager Auschwitz besuchen

Warschau, 12.2.2003, NEWSWEEK POLSKA, poln.

Führende Mitglieder der Palästinensischen Autonomiebehörde aus Jerusalem möchten die Psyche der Juden besser kennen lernen. Aus diesem Grunde beabsichtigen sie, Auschwitz zu besuchen. Sie kündigten an, im Mai d. J. das ehemalige Konzentrationslager Auschwitz zu besuchen.

"Wir möchten den Holocaust nicht nur aus der historischen Perspektive erforschen, sondern auch von den Menschen her, die diese tragischen Zeiten erlebt haben. Wir möchten erfahren, welche Auswirkungen diese Erlebnisse auf ihr gegenwärtiges Leben haben", sagte Pater Emil Shufani den Journalisten. Pater Shufani, von dem die Idee stammt, arbeitet als Direktor der Schule des Heiligen Johannes in Nazareth. Er ist bekannt als Befürworter des Dialoges zwischen Arabern und Israelis.

An dieser Fahrt nach Polen sollen sich etwa 120 Personen aus dem israelischen und dem arabischen Teil Jerusalems beteiligen. (Sta)

  • Datum 12.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3GFu
  • Datum 12.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3GFu