1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EZB-Vizepräsident hält Deflation für ausgeschlossen

Trotz Wirtschaftsflaute und fallender Inflationsrate rechnet EZB-Vizepräsident Lucas Papademos in Europa nicht mit einem längeren Preisverfall auf breiter Front. Die Gefahr einer langanhaltenden Deflation in der Euro-Zone liege bei null, sagte Papademos am Sonntag in San Francisco. Bei einer Zuspitzung der aktuellen Krise stellte er weitere Zinssenkungen der Europäischen Zentralbank in Aussicht. "Wenn das Abwärtsrisiko für Preisstabilität zunimmt, wäre eine Lockerung der Geldpolitik geeignet um die Preisstabilität mittelfristig zu sichern - das ist bei einem Level knapp unter zwei Prozent der Fall", sagte Papademos.