1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EZB rechnet trotz Rekordölpreisen mit Wachstum im zweiten Halbjahr

Die Europäische Zentralbank (EZB) erwartet trotz der Rekordölpreise im zweiten Halbjahr eine Belebung des Wirtschaftswachstums. Die weltweite Nachfrage und die gute Wettbewerbsfähigkeit der Firmen im Euro-Raum würden die Exporte stützen, schreibt die Notenbank am Donnerstag in ihrem Monatsbericht. Der Konsum und die Investitionen sollten langsam wachsen. Sorge bereiten der Bank die Ölpreise, die die Inflation anheizten und das Wachstum bedrohten.

  • Datum 08.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/79VK
  • Datum 08.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/79VK