1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EZB-Ratsmitglied: Griechenland keine Gefahr für den Euro

In der Euro-Zone gibt es nach Ansicht von EZB-Ratsmitglied Ewald Nowotny keine beunruhigende Entwicklung. Von einer Belastung des Euro durch das griechische Haushaltsdefizit könne keine Rede sein, sagte Nowotny, der auch Gouverneur der Oesterreichischen Nationalbank ist, am Freitag im österreichischen Staatsradio ORF. Er betonte aber, dass Griechenland Haushaltsdisziplin aufbringen müsse. "Die Europäische Kommission und die Europäische Zentralbank nehmen das Problem ernst", sagte Nowotny.