1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EZB-Rat: Keine Änderungen erwartet

Die Europäische Zentralbank (EZB) wird auf ihrer Ratssitzung am Donnerstag (2.5.2002) nach Ansicht von Volkswirten das Zinsniveau nicht antasten. Der wichtigste Leitzins zur Versorgung der Kreditwirtschaft mit Zentralbankgeld werde auf längere Sicht bei 3,25 Prozent bleiben. Dort steht er seit dem 8. November 2001.

Als Schwerpunkt der Sitzung sehen Experten eine genauere Analyse der aktuellen Risiken für die Preisentwicklung in der Eurozone. Der hohe Ölpreis, der Nahostkonflikt und die Tarifverhandlungen werden als Risiken für die Inflation und damit auch für die wirtschaftliche Entwicklung eingestuft. Im April lag die Euro-Teuerungsrate nach ersten Schätzungen bei 2,2 Prozent.

WWW-Links

  • Datum 03.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/28kD
  • Datum 03.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/28kD