1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EZB pumpt erneut 75 Milliarden Euro in den Geldmarkt

Angesichts der Turbulenzen an den globalen Geldmärkten hat die Europäische Zentralbank (EZB) am Mittwoch erneut massiv eingegriffen und den Banken 75 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt. Es war das zweite zusätzliche langfristige Refinanzierungsgeschäft in der Geschichte der Zentralbank, wie dieEZB in Frankfurt mitteilte. Das Geschäft hat eine Laufzeit von drei Monaten, der durchschnittliche Zinssatz beträgt 4,52 Prozent. Bereits am 22. August hatte die EZB mit einem derartigen Geschäft den Banken über einen längeren Zeitraum Geld zur Verfügung gestellt. Damals war es um 40 Milliarden Euro gegangen. Hintergrund war in beiden Fällen die Krise auf dem US-Hypothekenmarkt. Die Banken sind seitdem sehr zurückhaltend, sich untereinander Geld zu leihen.