1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EZB: Portugals Lage verbessert sich

Nach dem EU-Beschluss für Finanzhilfen für Irland ist EZB-Ratsmitglied Christian Noyer Sorgen vor einer weiteren Ausbreitung der Schuldenkrise in Europa entgegengetreten. Man könne die Lage in den europäischen Ländern, deren Finanzkraft angezweifelt werde, nicht verallgemeinern, sagte der französische Notenbank-Chef am Montag bei einem Besuch in Tokio. Es handele sich auch nicht um eine Krise des Euro, sondern um eine Krise einzelner Staaten. Einen Grund, an einem Erfolg der Pläne für eine Sanierung des Staatsfinanzen in Irland und Griechenland zu zweifeln, gebe es nicht. Auch das zuletzt verstärkt in den Fokus gerückte Portugal komme bei der Verbesserung seiner finanziellen Situation wie geplant voran.