1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EZB mit Rekordverlust

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat im vergangenen Jahr auf Grund des schwachen Dollars und niedriger Zinsen ihren bislang größten Verlust verbucht. Der Jahresfehlbetrag belief sich auf 1,636 Milliarden Euro - das war mehr als drei Mal so viel wie im Vorjahr mit einem Minus von 477 Millionen Euro. Das berichtete die EZB am Montag in Frankfurt. Damit droht der Bundesbank, die an dem EZB-Verlust beteiligt ist, nach Ansicht von Finanzexperten eine Belastung von mehreren hundert Millionen Euro.
  • Datum 14.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6N0u
  • Datum 14.03.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6N0u