1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EZB lässt Zinsen unverändert

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ihre
Zinsen wie erwartet unverändert gelassen. Der wichtigste Leitzins zur Versorgung der Kreditwirtschaft mit Zentralbankgeld bleibt damit bei 3,25 Prozent. Dies teilte die Notenbank am Donnerstag nach der Sitzung des EZB-Rates in Frankfurt mit. Die EZB hatte von Mai bis November 2001 ihren wichtigsten Leitzins in vier Stufen von 4,75 auf derzeit 3,25 Prozent gesenkt. Auch in den USA gilt der Zinssenkungsprozess als beendet. Die amerikanische
Notenbank Fed schraubte den wichtigsten Zinssatz sogar in elf Schritten von 6,5 Prozent auf das aktuelle Niveau von 1,75 Prozent nach unten.
  • Datum 04.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/23ek
  • Datum 04.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/23ek