1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EZB lässt Zinsen unverändert

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat den Leitzins für den Euroraum auf dem Rekordtief von 1 Prozent gelassen. Das teilten die Währungshüter im Anschluss an ihre turnusmäßige Ratssitzung in Frankfurt am Main mit. Zum letzten Mal hatte die Zentralbank den Leitzins im Mai gesenkt und zwar auf 1 Prozent. Um die Kreditvergabe zwischen den Banken anzukurbeln hatten die Europäischen Währungshüter Ende Juni den Banken mit 442 Milliarden Euro für eine Laufzeit von zwölf Monaten die größte Liquiditätsspritze aller Zeiten verpasst.