1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EZB greift Geschäftsbanken erneut unter die Arme

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat wegen anhaltender Engpässe am Geldmarkt den Geschäftsbanken erneut zusätzliche Milliarden zur Verfügung gestellt. Mit einem so genannten Schnelltender wurden am Donnerstag 42,245 Milliarden Euro zugeteilt, wie die Notenbank in Frankfurt mitteilte. Der Durchschnittszins für das Geld lag bei 4,13 Prozent. Der Tender war am Morgen zu einem Mindestsatz von 4,00 Prozent ausgeschrieben worden. Nach den Turbulenzen infolge der US-Immobilienkrise hatte die EZB im August bereits vier Mal zusätzliche Milliarden in den Markt gepumpt, umLiquiditätsengpässen zwischen den Banken zu vermeiden.