1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EZB erhöht Zinsen notfalls weiter

Die Europäische Zentralbank (EZB) wird nach Worten ihres griechischen Ratsmitglieds Nicholas Garganas die Zinsen falls nötig weiter anheben. Falls die Erhöhung um 0,25 Prozent nicht ausreiche, um die Inflation niedrig zu halten, werden die EZB die Zinsen weiter erhöhen, sagte Garganas am Montag. Allerdings habe die EZB noch keine Entscheidung über weitere Zinserhöhungen getroffen. Die EZB folge nicht der Strategie der US-Notenbank Fed, die die Leitzinsen seit Mitte 2004 in regelmäßigen Schritten von einem auf nun 4,25 Prozent angehoben hat. Damit wiederholte Garganas die Kernbotschaft der EZB seit der von Politikern heftig kritisierten Anhebung des Leitzinses um 0,25 auf 2,25 Prozent. Während Politiker darauf dringen, dass die Zinsen vorerst nicht weiter steigen, rechnen die Finanzmärkte mit mindestens einem weiteren Schritt.

  • Datum 19.12.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7fi5
  • Datum 19.12.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7fi5