1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EZB besorgt um Preisstabilität

Die Europäische Zentralbank (EZB) hegt offenbar zunehmende Besorgnis über die Wahrung der Preisstabilität im Euroraum. Sie verweist in ihrem am Donnerstag veröffentlichten Monatsbericht auf eine Expansion der Geldmenge M3 um 7,5 Prozent im Schnitt der Jahresraten für die Monate Januar bis März. Der Referenzwert der EZB für diese so genannte erste Strategiesäule liegt bei 4,5 Prozent. Auch die Entwicklung der Verbraucherpreise sieht die EZB "in jüngster Zeit weniger günstig". Es gebe "eine außergewöhnliche Häufung spezifischer Preisschocks", die besonders die von den Ölpreisen ausgingen. Die EZB ließ Sorge erkennen, dass sich die Aufwärtstendenz der Preise verfestige.

WWW-Links

  • Datum 09.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2AMv
  • Datum 09.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2AMv