1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EZB bereitet Märkte auf Zinserhöhung im Juni vor

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat mit deutlichen Warnungen vor Inflationsgefahren ihre Absicht einer weiteren Zinserhöhung im Juni bekräf tigt. Beobachter rätseln aber über den Zinskurs in der zweiten Jahreshälfte, nachdem die EZB-Ratsmitglieder Axel Weber und Christian Noyer den vom kräftigen Aufschwung ausgehenden Preisdruck unterschiedlich bewerteten. Wegen Risiken für die Preisstabilität sei 'große Wachsamkeit' geboten, hieß es in dem am Donnerstag veröffentlichten Monatsbericht der Zentralbank. Auch nach sieben Erhöhungen seit Ende 2005 sei das Zinsniveau noch moderat und stimuliere die Wirtschaft weiter. 'Daher ist mit Blick auf die Zukunft entschlossenes und rechtzeitiges Handeln zur Gewährleistung von Preisstabilität auf mittlere Sicht geboten', betonte die EZB. Die Währungshüter weisen damit auf den Bedarf eines noch höheren Schlüsselzinses hin, zu dem sich die Banken bei der Zentralbank Geld leihen.
  • Datum 18.05.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AfW6
  • Datum 18.05.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AfW6