1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

EZB begrüßt Griechenland-Beschluss

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat die Beschlüsse des EU-Sondergipfels zur finanziellen Schieflage Griechenlands unterstützt. "Ich begrüße die Erklärung der Euroraum-Staaten, gegebenenfalls entschlossene und gemeinsame Maßnahmen einzuleiten, um die Finanzstabilität im Euroraum zu wahren", wird EZB-Präsident Jean-Claude Trichet in einer Mitteilung der EZB vom Freitag zitiert. Die EZB werde gemeinsam mit der EU-Kommission die Umsetzung des haushaltspolitischen Konsolidierungskurses Griechenlands überwachen und gegebenenfalls zusätzliche Maßnahmen vorschlagen. "Man kann sich auf unsere permanente Wachsamkeit verlassen", heißt es in der Erklärung weiter. Die Euro-Länder hatten sich bei einem EU-Sondergipfel am Donnerstag in Brüssel dazu bereit erklärt, dem Land beizustehen, um die Stabilität des Euro zu bewahren. Finanzielle Zusagen gab es aber nicht.